Splash

5000 Stoffrucksäcke mit Aufdruck „PLASTIK WAR GESTERN“ zugunsten eines Bildungsprojekts in Mexiko

Was wird getan?
  • Jugendliche sollen überzeugt werden, ihren persönlichen Plastikkonsum einzuschränken, bzw. den Gebrauch von Plastik zu vermeiden.
  • Die hamburger Agentur Rocket & Wink gestaltet drei Visuals
    „Plastik war gestern“.
  • Eine Siebdruckerei bedruckt 5000 Stoffrucksäcke mit den Visuals des Projekts.
  • Die Stoffrucksäcke werden zum Preis von 5 € in den EDEKA Märkten Niemerszein in der Osterstraße und durch Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Stellingen verkauft. Erstmaliger Verkauf auf dem Reeperbahnfestival, 24. - 26.9.2015.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c, bilingual Deutsch/Spanisch, gründen eine Schülerfirma. Leitung: Cläre Bordes, Öffentlichkeitsarbeit, Melanie Hicks, Tutorin, 9c
  • Der Erlös kommt der Bildungseinrichtung Instituto Intercultural Ñöñho
    in Mexiko zugute. Der Verein Lemonaid & ChariTea e.V., Hamburg, unterstützt diese Einrichtung.

Ziel dieser Bildungseinrichtung: Jungen Menschen aus der größtenteils indigenen Bevölkerung der Region Grundkenntnisse der Sozialwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre zu vermitteln, um eigene sozial nachhaltige Kleinunternehmen gründen zu können und so den Problemen vor Ort (v.a. struktureller Arbeitslosigkeit und sozialer Ausgrenzung) entgegen zu wirken.


Kooperationspartner

Agentur Rocket & Wink
rocketandwink.com

Die Siebdruckerei
diesiebdruckerei.de

EDEKA, Niemerszein, Hamburg
Volker Viem, Geschäftsführer

niemerszein.de

Stadtteilschule Stellingen
Öffentlichkeitsarbeit: Cläre Bordes

stadtteilschule-stellingen.de

LemonAid & ChariTea e.V.
lemonaid-charitea-ev.org

Instituto Intercultural Ñöñho
mariomonroy.wix.com/institutononho

Kontakt

Cläre Bordes
Tel. 040 428 898 291